Adressen bei Hartz IV Problemen

Die Drohung ist seit 2005 im Raum. Wer arbeitslos wird, kann schnell in Hartz-IV landen, der häufig genug willkürlichen Behördenappatur, die Arbeitslose um Ersparnisse und in jeden unterbezahlten Job bringt.

Hier helfen – neben den wenigen kompetenten Rechtsanwälten, die es auf diesem Gebiet gibt – häufig die Selbsthilfegruppen weiter. Im Netz findet sich „Tacheles“ mit zahlreichen Tipps, Rechtshinweisen und aktiven Gruppen vor Ort und an anderer Stelle eine Auflistung einschlägiger Adressen!