Unrechtsanwalt Schreiner weggestreikt

Autozulieferer Elco in Betzdorf, ein Unternehmen des US-amerikanischen AVX-Konzerns, hat die Rechtsanwaltskanzlei Schreiner angeheuert, um gegen die Forderung der Beschäftigten und ihres Betriebsrates nach einem Tarifvertrag vorzugehen. Die Belegschaft und die IG Metall reagierten umgehend mit der Forderung, diesen bekannten Unrechtsanwalt als „Berater“ zu entfernen. In einem Warnstreik wurde diese Forderung unterstrichen.

Tatsächlich setzen die KollegInnen ihre Forderung durch: Schreiner wurde gefeuert (S.6), das Unternehmen kehrte an den Verhandlungstisch zurück.

In einem eindrucksvollen video berichten die KollegInnen, wie sie von Schreiner unter Druck gesetzt wurden.

Am 1. Juni streikten die Beschäftigten erneut, um ihrer Forderung nach besserer Entlohnung und einem Tarifvertrag Nachdruck zu verleihen.