Lohnkürzungen und Psychoterror gegen BR

Saarland: Union Busting bei KLS Pharma Robotics

 

(gk) KLS Pharma Robotics im saarländischen Weiskirchen stellt Kommissionieranlagen für Apotheken her, zum Beispiel automatische Apothekenschränke. Seit 2015 haben 44 von 60 Beschäftigten den Betrieb verlassen, durch Kündigungen, Aufhebungsverträge – einige auch weil sie einfach nicht mehr konnten oder wollten. Die meisten Neueinstellungen sind befristet und mittlerweile 16 Auszubildende leisten für 600 Euro im Monat Hilfsarbeiten.

 

Der Betriebsrat, der diese Entwicklungen kritisiert, wird von der Geschäftsführung mit Kündigungen, Hausverboten und Lohnkürzungen angegangen.  Der BR-Vorsitzende ist nun wegen „Spesenbetrug“ gekündigt worden, weil er auf Montage ein Frühstück falsch abgerechnet haben soll.

 

Hier geht’s zum Artikel der IG Metall.