Prekär in den Medien

Laurent Joachim, Autor und Journalist, hat seinen Beitrag im Buch „Die Lastenträger“, der sich mit der Situation von prekär beschäftigten MedienarbeiterInnen befasst, überarbeitet und online gestellt.

Die Situation von Journalisten spitzt sich besonders durch den ständigen Abbau von Honorarleistungen, aber auch von Sendeplätze besonders im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu.

Widerstand organisiert dagegen an vielen Orten, z.B. in Köln, die Gewerkschaft ver.di.

Dass auch Mindesthonorarbedingungen bei prekär beschäftigten Journalist*innen  nicht unbedingt für Abhilfe sorgen, berichtet Martin Schreier auf seiner Internetseite.