Mannheimer Komitee „Solidarität gegen...

Das Mann­hei­mer Komi­tee „Soli­da­ri­tät gegen Betriebs­rats-Mob­bing” wur­de 2012 von Mit­glie­dern der IG BCE, der IG Metall und ver.di gegrün­det, um Mob­bing und Bos­sing im Betrieb Wider­stand und Öffent­lich­keit ent­ge­gen­zu­set­zen. Auf der 1. Kon­fe­renz „Betriebs­rä­te im Visier – Bos­sing, Mob­bing Co.” hat das Komi­tee den Mann­hei­mer Appell initi­iert, um den Wider­stand gegen die zuneh­men­de Bedro­hung von betrieb­lich und gewerk­schaft­lich akti­ven Kol­le­gIn­nen zu ver­stär­ken.