Erfolgreicher Protest gegen Schreiner + Partner in Köln

151104 Schreiner 5Ein gutes Dut­zend Leu­te pro­tes­tier­ten heu­te vor dem Köl­ner Mari­tim gegen ein Uni­on-Bus­ting Semi­nar der berüch­tig­ten Anwalts­kanz­lei Schrei­ner und Part­ner.
Für rund 1.000 Euro ler­nen Per­so­na­ler in einem Crash-Kurs, wie sie erfolg­reich Betriebs­rä­te fer­tig­ma­chen kön­nen. Die Atten­dor­ner Kanz­lei hat sich zu einem der bekann­tes­ten Gewerk­schafts- und Betriebs­rats­geg­ner ent­wi­ckelt. Wo Schrei­ner und sei­ne Leu­te auf­tre­ten, zuletzt bei KiK in Bönen, Teka in Bor­ken, herrscht Krieg: Bespit­ze­lung, üble Nach­re­de, Psy­cho­ter­ror,
Abmah­nun­gen, Ent­las­sun­gen. Aber es gibt auch erfolg­rei­che Gegen­wehr. Ein span­nen­des Video über die Erfah­run­gen von Elco-Kol­le­gIn­nen mit den Bos­sing- Metho­den von Schrei­ner ist unter „Uni­on Bus­ting bei Elco“ bei you­tube zu fin­den: https://www.youtube.com/watch?v=SAhx0qrWAvE&feature=youtu.be.
Wir for­dern das Mari­tim auf, Schrei­ner und Co. kei­ne Semi­nar­räu­me mehr zur Ver­fü­gung zu stel­len und wer­den wie­der­kom­men.
Ach­tet auf Ankün­di­gun­gen!
Euer work-watch-Team