Erfolg für Iso-Betriebsrat

Das Arbeits­ge­richt Düs­sel­dorf hat im Streit zwi­schen der Sicher­heits­fir­ma Iso Secu­ri­ty ent­schie­den, dass der Betriebs­rat vor­erst im Amt bleibt. Ver­di-Sekre­tär Özay Tarim geht davon aus, dass die Wahl ein­fach wie­der­holt wer­den muss. Iso-Chef Bernd Roll will gege­be­nen­falls zum Lan­des­ar­beits­ge­richt gehen.

Zu Beginn des Jah­res war bei Iso Secu­ri­ty ein Betriebs­rat gewählt wor­den. Der Arbeit­ge­ber hat­te die Betriebs­rats­wahl ange­foch­ten. Das Arbeits­ge­richt sah die Grün­de, die der Arbeit­ge­ber dafür ins Feld geführt hat­te, als nicht schwer­wie­gend genug an, so dass der Betriebs­rat vor­erst im Amt bleibt.