18. bis 29. August 2017 im Rheinland KlimaCamp: Skills for...

Das dies­jäh­ri­ge Kli­ma­camp fin­det vom 18. bis 29. August im Rhein­land statt. In die­sem Zeit­raum wer­den zahl­rei­che Bil­dungs- und Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen ver­schie­de­ner Akteu­re ver­an­stal­tet. Auch die Degrowth-Som­mer­schu­le wird 2017 wie­der auf dem Camp zu Gast sein. Im Rah­men der Akti­ons­ta­ge im Rhein­land wird es viel­fäl­ti­ge Pro­tes­te geben. Ein Schwer­punkt des Pro­gramms ist der bevor­ste­hen­de Struk­tur­wan­del des Rhei­ni­schen Reviers und die Fra­ge, wie die­ser sozi­al gerecht gestal­tet wer­den kann. Zu den Camps wer­den Men­schen aus ganz Euro­pa erwar­tet. Auch die Initia­ti­ve „Gewerkschafter*innen für Kli­ma­schutz” betei­ligt sich an Anti-Koh­le-Pro­tes­ten im rhei­ni­schen Braun­koh­le­re­vier und ruft dazu auf, am Sams­tag an der Akti­on „Roten Linie” teil­zu­neh­men.