Wieder Proteste beim Jobcenter Porz

1. August 2019

Kölner Erwerbslose protestierten heute erneut im Jobcenter Porz. Ihre Forderung: Weg mit Frau A.!

Gut ein Dutzend Erwerbslose trafen die Sachbearbeiterin heute Morgen nicht in ihrem Büro an. Deshalb wollten sie von Teamleiter wissen, ob die Leitung des Jobcenter inzwischen reagiert und Frau A. aus dem Kontakt mit Erwebslosen entfernt worden ist. Anstatt diese einfache Frage zu beantworten, gab er sich ahnungslos und verlangte, den Flur zu räumen, damit der „Dienstbetrieb ungestört weitergeht”. Seine Mitarbeiter*innen hätten Angst vor uns, behauptete er. Rassismus, Willkür, egal, hauptsache der Betrieb wird nicht gestört.

Doch die Erwerbslosen kündigten an, dass sie solange keine Ruhe geben, bis Frau A. im Archiv verschwindet…

Für die kommende Woche haben die Aktivist*innen eine Machwache vor dem Jobcenter Porz angemeldet, um das Amt daran zu erinnern, endlich seinen Job zu machen. Denn es bleibt dabei: Frau A. muss weg!

Wo? Jobcenter Porz, Wann? Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils 9 bis 12 Uhr.

MACHT DEM JOBCENTER DAMPF!

Veröffentlicht in News