FfF 20.September: Seid auch dabei!

Wir von work-watch e.V. unter­stütz­ten den glo­ba­len Streik­tag von Fri­days for Future am 20.September und schlie­ßen uns dem Appell der Initia­ti­ve Gewerk­schaf­te­rin­nen und Gewerk­schaf­ter für den Kli­ma­schutz an:

Auch wir wol­len wie die Eltern und Wis­sen­schaft­ler (Par­ents und Sci­en­tists for Future) unse­ren Bei­trag dazu leis­ten, dass der 20. Sep­tem­ber Auf­takt zu einer Wen­de hin zu einer sozia­len und öko­lo­gi­schen Gesell­schaft wird.

An die­sem Tag kön­nen Betriebs­ver­samm­lun­gen statt­fin­den, Aus­hän­ge gemacht und Flug­blät­ter ver­teilt wer­den. Es kön­nen Warn­streiks für einen Aus­bau des öffent­li­chen Ver­kehrs und der Erneu­er­ba­ren Ener­gi­en orga­ni­siert und für die Betei­li­gung an den Demons­tra­tio­nen mobi­li­siert wer­den. Wir rufen alle Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen dazu auf, krea­tiv mit­zu­wir­ken, damit Gewerk­schaf­ten und Beschäf­tig­te akti­ver Teil der Kli­ma­be­we­gung wer­den.

Hier geht’s zur aktu­el­len Unterstützer*innenliste, mit dabei sind etli­che Betriebs­rä­te, meh­re­re DGB-Kreis­vor­sit­zen­de und Gün­ter Wall­raff.

Wer den Auf­ruf mit unter­stüt­zen möch­te: Bit­te eine Mail an

klimagewerkschafter@nullbwup.de

 

Veröffentlicht in News