Prodiac prellt Beschäftigte seit eineinhalb Jahren um Tariflohn

16. Juli 2020

Der Sicherheitsdienstleister Prodiac in Bielefeld enthält Beschäftigten seit über eineinhalb Jahren den Tariflohn vor. Wie? Die Beschäftigten werden einfach nicht korrekt eingruppiert.

Durch neue personelle Zusammensetzung ist seit Ende 2019 zum Glück ein engagierter Betriebsrat dabei seiner Überwachungsaufgabe nachzukommen und für die korrekte Anwendung des Tarifvertrags zu streiten.

Neben der Übergehung von Beteiligungsrechten werden anlässlich der anstehenden Neuwahlen nun Schmähkampagnen gegen den amtierenden Betriebsrat geführt.

mehr Hintergründe bei wasi-nrw.de

Veröffentlicht in News