Die Doppelstrategie von XXXLutz – höchste Zeit für Gegenwehr!

Die XXXLutz-Unter­­neh­­men­s­­grup­­pe ist nach eige­ner Dar­stel­lung einer der größ­ten Möbel­händ­ler der Welt. Sein Jah­res­um­satz liegt bei 4 Mil­li­ar­den Euro, 20.000 Beschäf­tig­te erar­bei­ten ihn in 200 Filia­len mit ein­heit­li­cher Aus­rich­tung und …

WBS Saarlouis: Aufklärung tut Not

Die Wirt­schafts­be­trie­be Saar­lou­is GmbH sind eine städ­ti­sche Ein­rich­tung, an deren Spit­ze als Geschäfts­füh­re­rin die gewähl­te Bür­ger­meis­te­rin der Stadt, Mari­on Jost, steht. So weit, so gut und nicht wei­ter berich­tens­wert. Was …

Bagel direkt: Bei Betriebsratsgründung Kündigung

Der Mön­chen­glad­ba­cher Druck­be­trieb Bagel Direkt, ein Unter­neh­men der Düs­sel­dor­fer Bagel-Grup­­pe, kün­dig­te Mit­te April der kom­plet­ten Beleg­schaft, weil die Beschäf­tig­ten einen Betriebs­rat grün­den wol­len. In zwei bis drei Schich­ten ver­pa­cken und …

Geschäftsgeheimnis: Konzernlobby siegt im EU-Parlament

(gk) Pana­­ma-Papie­­re künf­tig ille­gal? Das EU-Par­la­­ment hat am 14.April mehr­heit­lich im Sin­ne der Kon­­zern- und Arbeit­ge­ber­lob­by für eine neue EU-Rich­t­­li­­nie zu Geschäfts­ge­heim­nis­sen gestimmt. Jour­na­lis­ten und ihre Quel­len, die etwa bei …

Neue EU-Richtlinie: Alles ist „Geschäftsgeheimnis“

(gk) Der Ver­rat von Geschäfts­ge­heim­nis­sen ist in allen Län­dern der EU straf­bar und oft umstrit­ten, z.B. wenn Whist­leb­lo­wer Doku­men­te von öffent­li­chem Inter­es­se an die Pres­se wei­ter rei­chen. Ein Bei­spiel dafür …