Schmerzensgeld wegen Mobbing durch Geschäftsführer

In einem rechts­gül­ti­gen Urteil des Arbeits­ge­richts Sieg­burg vom 11.10. 2012 wur­de ein Unter­neh­men zur Zah­lung von 7.000 Euro Schmer­zens­geld ver­klagt, weil es einen Arbeit­neh­mer schi­ka­niert und sys­te­ma­tisch gemobbt hat­te. In …

Rechtsübersicht der Antidiskriminierungsstelle

Die Anti­dis­kri­mi­nie­rungs­stel­le des Bun­des, die nach dem AGG, dem All­ge­mei­nen Gleich­be­hand­lungs­ge­setz ein­ge­rich­tet wur­de, stellt im Inter­net eine Über­sicht von Gerichts­ur­tei­len zur Ver­fü­gung. Die Urtei­le schlie­ßen deut­sche und euro­päi­sche Gerich­te ein …

Anwaltsmethoden nicht von der Rechtsordnung gedeckt

Das Lan­des­ar­beits­ge­richt Ber­lin hat am 13.11. 2007 unter dem Akten­zei­chen 84 C 14613⁄07 Rechts­an­walt Nau­joks in sei­ne Schran­ken ver­wie­sen: Die Metho­den des Anwalts könn­ten „nicht die Bil­li­gung der Rechts­ord­nung fin­den“. …